Deutsche Meisterschaft im Technical Race rockte die Sylter Welle

Nach insgesamt vier spannenden Wettkampftagen ging am Samstag der Killerfish German SUP Challenge Tourstop auf Sylt im Rahmen des Volvo Surf Cups zu Ende. Insgesamt 120.000 Besucher der Veranstaltung hatten die Möglichkeit die spannende SUP Wettkämpfe der Deutschen Meisterschaft im Technical Race und im Waveriding zu verfolgen.

Am Samstag wurde die Deutsche Meisterschaft im Technical Race ausgetragen. Ein M-Kurs um insgesamt 6 Wendemarken musste in der moderaten Sylter Brandung bezwungen werden. Der erst 17 jährige amtierende Deutsche Vizemeister im SUP Flatwater Ole Schwarz (Naish) aus Bonn schaffte das Meisterstück und sicherte sich den Meistertitel bei der DM auf Sylt. Mit Platz Zwei und Drei zeigten aber auch seine direkten Verfolger Kai Nicolas Steimer (Fanatic) aus Hamburg und Dirk Worrmann (Fanatic) aus Berlin eine herausragende Leistung in der Brandung vor der gut besuchten Westerländer Strandpromenade. Bei den Damen war es Noelani Sach (Naish) aus Eutin die sich unangefochten in einer „Best of Three“ Serie den DM Titel vor ihrer Dauerkonkurrentin Paulina Herpel (Fanatic) aus Hamburg sichern konnte.

Neben dem Deutschen Meistertitel im Technical Race und Wertungspunkten der German SUP League der GSUPA ging es für die Overallsieger des Tourstop auf Sylt um ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro, welches unter den Gewinnern Ole Schwarz / Noelani Sach (1.), Carsten Kurmis / Paulina Herpel (2.), Kai Nicoals Steimer / Bettina Kohl (3.) ausgeschüttet wurde.

Sieger Herre DM Tech Race

  1. Ole Schwarz
  2. Kai Steimer
  3. Dirk Worrmann

Sieger Damen DM Tech Race

  1. Noelani Sach
  2. Paulina Herpel
  3. Anja Schilling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.