German SUP League erhebt Registrierungsgebühr

2016 werden wir die SUP League weiterentwickeln und zur zentralen (Bundesliga, Rangliste) im deutschen SUP Sport ausbauen. Dieses ist mit erheblichen zeitlichen Aufwand und auch einigen Kosten verbunden. Allein das Einpflegen der Ergebnisse aus den über 26 SUP League Wettkämpfen erfordert viel Zeit und verantwortungsvolles Arbeiten, damit die Ergebnisse in der Gesamtwertung auch stimmen und Ihr euch auf dem richtigen Platz in der Endwertung wiederfindet. Um diesen Aufwand etwas abfedern zu können, werden wir für alle Sportlerinnen und Sportler, die in der Gesamtwertung der German SUP League gelistet sein wollen, eine Registrierungsgebühr von 15,00 Euro erheben. Diese wird einmalig im Jahr fällig und muss bis zum spätestens 20. Mai gezahlt werden.

Jetzt registrieren!

Sportlerinnen und Sportlern, die später in die SUP League einsteigen und gelistet sein möchten, müssen die Registrierungsgebühr innerhalb zwei Tage nach ihrem ersten Wettkampf entrichten. Wer nicht registriert ist bzw. keine Gebühr gezahlt hat, wird auch nachträglich nicht in den Listen geführt. Es liegt also bei Euch, ob ihr in den Wertungen der SUP League erscheinen möchtet oder nur an einzelnen Wettkämpfen teilnehmt und in den Ergebnislisten der Veranstalter namentlich erwähnt werdet. Derzeit sind mehr als 26 Rennen in der SUP League gelistet und es kommen noch einige dazu.

Neben den Jahressiegern wird über die SUP League auch der Nationalkader SUP (SUP Team Germany) der SUPAG ermittelt. Mitglieder des SUP Teams Germany werden durch verschiedene Maßnahmen gefördert und bei der Teilnahme an internationalen Wettkämpfen unterstützt.

Die aktuelle Eventliste findest Ihr auf der Webseite der SUPAG SUP League unter: http://www.sup-league.com/veranstaltungen/

Da die SUP League vormals das zentrale Element der GSUPA war und viele Ihre Mitgliedschaft in der German Stand Up Paddle Association mit der Listung in der SUP League begründen, wird die GSUPA für seine Mitglieder zukünftig auf Antrag die Mitgliedschaftsbeiträge von 15 Euro/Jahr entrichten. Es enstehen als keine weiteren Kosten für euch und ihr könnt euch voll und ganz aufs paddeln konzentrieren. Der Antrag ist in jedem Jahr bis spätestens 30. April neu zu stellen.

Zum Antrag auf Kostenübernahme der SUP League Startgebühr 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.