Zum Inhalt springen

Ausbildungskonzept GSUPA zertifizierter Flachwasser Instruktor

Die German Stand Up Paddle Association GSUPA strebt eine bundesweit einheitliche Ausbildung im Stand-Up-Paddlesport an. Ziel ist es, die qualitativ höchstwertige Schulungsmethode an den angeschlossenen Schulen und Vereinen umzusetzen. Dadurch wird Anfängern der Einstieg in den Sport erleichtert und Fortgeschritttene werden kontinuierlich bei der Verbesserung ihrer Kenntnisse im SUP Sport unterstützt. Zu diesem Zweck bietet die GSUPA Seminarwochenenden an, um Interessierte zum zertifizierten SUP-Instruktor/in auszubilden. In einem zweitägigen Ausbildungsprogramm erlernen die Teilnehmer die fachlichen Kenntnisse, um zertifizierter SUP Instruktor/in zu werden und Kurse nach GSUPA-Richtlinien durchzuführen. Ob für den Beruf, Hobby oder Ehrenamt, du bekommst eine professionelle Ausbildung und bist auf dem neusten Stand der Technik.

Ausbildungen:
Die Lehrgangsmodule:
SUP-Instruktor/in Flachwasser – Grundausbildung
Zusatzmodul: SUP Fitness, SUP Yoga
In Planung: Race Technik, Taktik/ Kids on SUP

  1. Eingehende Erfahrung im Stand-Up-Paddeln und der sichere Umgang mit Material und Board.
  2. Beherrschen aller gängigen Paddelschläge und gute konditionelle Fähigkeiten
  3. Besitz des Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze oder gleichwertiger Ausbildung  (kann nachgereicht werden).
  4. Gültiger Erste Hilfe Grundkurs
  5. Volljährigkeit (Ausnahmen auf Anfrage)

  1. Planung und Durchführung von Kursen und Touren nach den GSUPA-Richtlinien.
  2. Ausrüstung / Materialkunde / Sicherheitsequipment
  3. Schulungsmethoden / Paddeltechnik
  4. SUP Sportwissen Geschichte und Zukunft
  5. Prävention / Sicherheit / Rettung
  6. Wetter / Äußere Einflüsse
  7. Umwelt / Natur / Gewässerschutz
  8. Gesetzliche Regelungen und Versicherungsangelegenheiten

  1. Sprint über 700m unter 8 Minuten
  2. Pivotturn (beide Richtungen)
  3. Crossbow, J-Schlag
  4. Abschleppen eines erschwächten Schülers
  5. Starthilfe im Wasser für Unsportliche – zurück auf das Board kommen
  6. Retten eines Ohnmächtigen mit Board – Rescue Flip
  7. Theoretische Prüfung im Multiple Choice Verfahren

Falls Du dir nicht sicher bist, ob Du die Anforderungen erfüllst, sprich einfach den Ausbilder an deinem jeweiligen Ausbildungsstandort an. Er hilft dir mit Rat und Tat weiter. Viele Standorte bieten zudem Vorbereitungskurse an.

 

Die Ausbildung und Prüfung zum SUP Instructor “Basisqualifikation” für das Flachwasser ist der Einstieg zur qualitativ sehr hochwertigen SUP Instructoren Ausbildung in Deutschland. Der Kern der Ausbildung liegt in der Vermittlung der Ausbildungsfähigkeit zu den technischen und motorischen Basics auf dem Flachwasser. Das methodische Vermitteln, die Organisation von Kursen und das richtige Lernaufgaben stellen werden thematisiert. Motorisch gehört dazu das richtige Ausführen von Paddel Grundschlägen und Manövern. Das theoretische Wissen zu Befahrungsregeln und Naturschutz werden ebenso vermittelt. Mit bestehen dieses Kurses ist der angehende Instructor in der Lage selbständig Kurse auf dem Flachwasser unter einfachen Bedingungen zu planen und durchzuführen. Der Kurs dauert 2 Tage und endet mit einer theoretischen Prüfung und einer Methodik- und Motorik Prüfung.

Preise:
Lehrgangsgebühr:
199,00 Euro (GSUPA-Mitglieder)
235,00 Euro (kein GSUPA-Mitglied)

Hinzukommen die Kosten der Anreise, Übernachtung und Verpflegung sowie ggf. SUP Board Miete. Soweit nicht anders angegeben finden die Kurse immer Samstag und Sonntag statt.

Aktuelle Termine

Ostsee, 06-07.04.2024
BAJAO GmbH, Technologiezentrum
Lise-Meitner-Str.2, 24941 Flensburg
Ausbildungsleitung: Christoph Mantz

GSUPA Mitglieder

Nichtmitglieder

Rheinland-Pfalz, 13.-14.04.2024
Trittbrett Trend+Sport, Speyer, 
Franz-Kirrmeier-Straße, im Industriehof 19
Ausbildungsleitung: Julian Gottwald

GSUPA Mitglieder

Nichtmitglieder

Niedersachsen, 13.-14.04.2024
Stand-Up-Paddler /LKV Niedersachsen 
D.K.V.Weg 19, 31535 Neustadt a.Rbge./OT Mardorf 
Ausbildungsleitung: Axel Bischoff

GSUPA Mitglieder

Nichtmitglieder

NRW, 20. – 21.04.2024
GSUPA, Baldeneysee, 
Freiherr-vom-Stein-Str.206c, Essen
Ausbildungsleitung: Norbert Pfänder

GSUPA Mitglieder

Nichtmitglieder

Bayern, 27.-28.04.2024
Wild South Sup, Filzweg 6, 82435 Bad Bayersoien
Ausbildungsleitung: Marco Loose

GSUPA Mitglieder

Nichtmitglieder